SICHTSCHUTZFOLIEN
FÜR GEBÄUDE

Sparen Sie Energie und geniessen
Sie gleichzeitig den Sichtschutz

HITZESCHUTZFOLIEN

Steigt die Temperatur in Büros und Wohnräumen über 24°C sinkt die Produktivität und Leistungsfähigkeit. Viel Tageslicht und kühle Räume hingegen fördern sie. Spezielle Sonnen- und Hitzeschutzfolien filtern UVA-Strahlen, absorbieren bis 80% der Wärmestrahlung und können problemlos nachträglich montiert werden. Die Reinigung der Fenster erfolgt wie bisher, es ist kein zusätzlicher Arbeitsgang erforderlich. Die aufwändige Reinigung von Jalousien und Vorhängen entfällt. Ausserdem zeichnen sich Sonnen- und Hitzeschutzfolien durch eine hohe Lebenserwartung aus. Kosten für künstliches Licht und für Lüftung/Kühlung sinken, Reflexionen auf Monitore werden vermindert und Farbausbleichungen an Schaufenster-Auslagen eliminiert. Der Sonnenschutz kann mit Einbruch-, Kratz- oder Splitterschutz kombiniert werden.

Transparente Wände aus viel Glas verschaffen Räumen eine großzügige Atmosphäre, Licht und Sonne sowie oftmals einen wundervollen Ausblick nach draußen. Die Sonne kann jedoch zum Problem werden, das auch durch eine starke Klimaanlage nicht zu bewältigen ist. Hier bieten Hitzeschutzfolien eine optimale Lösung, durch die Sie auf Ihren Weitblick nicht verzichten müssen.

Weder eine “verkleinerte” Architektur mit viel weniger Glas noch aufwendige Jalousien können die Lösung sein, denn eine großzügige Glasfassade ist für die Arbeits- und Wohnatmosphäre nahezu unersetzlich. Die Sonneneinstrahlung muss jedoch auf ein erträgliches Maß reduziert werden, besonders der Anteil langwelliger UV-Strahlen sollte bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Behalten Sie Ihre großen Fensterfronten, nutzen Sie jedoch Hitzeschutzfolien. Diese reduzieren bestimmte Bestandteile der Strahlung um bis 75 Prozent und je nach Montage, Ausrichtung der Fassade und Strahlungswinkel auch darüber hinaus. Hitzeschutzfolien können Sie problemlos nachträglich montieren. Diese reduzieren sowohl die Hitze als auch die Blendwirkung des einfallenden Lichtes und schaffen so wesentlich verbesserte Arbeitsbedingungen auch im Sinne geltender Arbeitsschutzverordnungen. Die Raumtemperaturen werden ohne weitere Kosten für die Klimatisierung allein durch Hitzeschutzfolien um 5 bis 8° Celsius gesenkt.

Fenster, die mit den Hitzeschutzfolien ausgestattet sind, erlauben Ihnen und Ihren Mitarbeitern nicht nur den unbegrenzten Blick nach draußen, durch den Verzicht auf Jalousien müssen diese künftig auch nicht mehr gewartet und gereinigt werden. Die normale Fensterreinigung hingegen können Sie wie gewohnt durchführen lassen. Hiermit werden deutlich Kosten gesenkt, wirklich große Jalousien sind wesentlich aufwendiger zu säubern als die gleich großen Fensterflächen. Hitzeschutzfolien sind zudem sehr lange haltbar, sodass es sich hier im Grunde um eine einmalige Investition handelt.